Lektion 7: Spaß mit Generatoren


Bevor Sie sich in die nächste Lektion stürzen, soll es hier noch einen kleinen Hinweis zum Verlauf der nächsten Wochen geben. Am 23.12.2013 wird es keine Lektion geben. Sie können sich also ganz beruhigt ins Weihnachtsgetümmel begeben. Am 30.12.2013 wird es anstatt einer vollständigen Lektion ein kleines Intermezzo geben, dieses kann freiwillig bearbeitet werden. Sie können diese kleine Pause gern dazu nutzen Lektionen aufzuholen oder tiefer in ein Thema einzusteigen. Fragen oder Anmerkungen können Sie natürlich jederzeit in die Kommentare schreiben, diese werden umgehend bearbeitet. Lektion 8 wird am 6.1.2014 veröffentlicht.

Und nun zu Lektion 7!

Spaß mit Generatoren

Generatoren? Nein, hier ist nicht die Rede von gasbetriebenen Notstromgeneratoren. Die Generatoren, um die es hier geht, erlauben es Ihnen Bilder und Grafiken zu bearbeiten und so “personalisierte” Bilder oder auch beeindruckende Texte zu erstellen.

KeepCalmStudio.com-[Computer]-Keep-Calm-And-Learn-18-Things (http://www.keepcalmstudio.com/)

Diese Lektion soll Ihnen helfen, ein paar dieser Dienste kennen zu lernen und auszuprobieren. Ob und wie Sie das für die eigene Website, das Weblog oder andere Informationskanäle einsetzen können, müssen Sie selbst entscheiden. Es hat sich allerdings gezeigt, dass mit einigen dieser Generatoren Bilder erstellt werden können, die sich z.B. auch in Präsentationen gut machen.

Aber nun zu einem Beispieltext, mit dem Sie ziemlich Eindruck schinden können, wenn Sie ihn auf unvorbereitete LeserInnen loslassen. Schön wäre natürlich, wenn auch noch “dislozierte Kontributoren” darin vorkämen. 😉

„Obwohl einige Hardliner das Gegenteil behaupten konstruiert die Strukturbereinigung des Gültigkeitsbereiches ein graduiertes Produkt des durchschnittlich selbständigen Zuwachses und gewinnt selbständig eine forschungsabhängig Entwicklungsarbeit als Kontrast zum Lustprinzip der Akzeleration.“

Nein, das ist kein Auszug aus einem Antrag, sondern vom Bullshit-Generator hergestellt.

Entdeckungsressourcen:

  • Auf der Seite Museumr können Sie eigene Bilder in eine Art Museumskulisse stellen. Es müssen keine Katzenbilder sein, andere Sujets sind auch denkbar. 😉Lektion7_Generatoren_Museum
  • Wer sich selbst oder jemand anderen (oder dessen Seele, etc.) verkaufen möchte, kann dazu einen Coupon generieren.
  • Falls Sie mal eine schöne „Word Cloud“ („Tag Cloud“) benötigen, können Sie diese auf der Seite Wordle erstellen.
  • Auf Jigsaw Planet können Sie sich auch ein Puzzle generieren lassen. Es gibt Bibliotheken, die bieten Ihren Nutzern, z.B. auf der Facebook-Seite, ein Mittwochs- oder Donnerstagspuzzle an. Das macht z.B. die Mediothek Krefeld. Für die 18 Dinge darf natürlich auch kein Puzzle fehlen, hier können Sie um die Wette puzzeln. 🙂
  • Für die Gestaltung von Flyern und Plakaten etc., werden manchmal Blindtexte benötigt. Auch dafür gibt es Generatoren. Beim Blindtextgenerator gibt es neben dem altbekannten „Lorem Ipsum…“ auch andere Texte, z.B. „Hinter den Wortbergen“:

„Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem…“

Und wer es ganz ausgefallen mag, wird evtl. mit dem „Zombie Ipsum“ glücklich.

  • Sicher kennen Sie die Dummie Buchcover, auch diese können Sie selbst gestalten.Lektion7_Generatoren_Dummies

Auf den folgenden Seiten finden Sie sehr umfangreiche Zusammenstellungen unterschiedlichster Generatoren. Falls Ihnen die genannten Beispiele also nicht ausreichen, können Sie dort nach Herzenslust stöbern. Lassen Sie sich aber bitte nicht von der Masse an Generatoren erschlagen:

 Aufgaben:

  • Probieren Sie einige Generatoren aus. Haben Sie einen Favoriten gefunden?
  • Speichern können Sie die Ergebnisse (meistens) mit einem Rechtsklick auf das Bild und dann “Grafik speichern unter”, manchmal wird auch ein Link zum Speichern angeboten.
  • Schreiben Sie einen Weblogeintrag über Ihre Erfahrungen und fügen Sie Ihre erstellen Bilder und Texte ein.

Anmerkung: Fügen Sie auch einen Link zum benutzten Bild-Generator in Ihren Weblogeintrag ein, so dass auch die anderen Teilnehmer den verwendeten Generator anschauen können.

Also nehmen Sie sich Zeit und haben Sie Spaß! Und denken Sie daran, geschmackvoll zu bleiben!

Lektion10_bart-simpson-generator-php

(http://www.addletters.com/pictures/bart-simpson-generator/4793860.htm#.UqmKNOIlVI0)

(Dieser Beitrag ist ein Remix aus Lektion 10 des Kurses Netz Erfahren.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lektionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Lektion 7: Spaß mit Generatoren

  1. Pingback: Generatoren | Monchichi

  2. Pingback: Und weiter gehts =) | StefTscho

  3. Pingback: Und weiter gehts =) | Bibliotheken und Bibliothekarisches...und ich =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s