Lektion 1: Weblogs entdecken und erstellen


In Lektion 1 werden Sie lernen, wie Sie ein eigenes Weblog erstellen. Dieses Weblog benötigen Sie, um dort ihre Gedanken, Entdeckungen und Ergebnisse der Übungen niederzuschreiben. Die „Anmeldung“ zu diesem Kurs werden Sie im Laufe dieser Lektion durchführen. Sie können Lektion 1 auch noch nach dem 4.11.2013 bearbeiten.

Das Blog zum Online-Kurs „18 Dinge für Bibliotheken in Bewegung“, wurde mit dem Anbieter WordPress erstellt. WordPress ist ein populärer Bloganbieter, bei dem Sie kostenlos ein eigenes Weblog erstellen können.

Es gibt natürlich auch noch weitere Bloganbieter (z.B. twoday.net oder blogger.com). Wir beschränken uns bei den Erklärungen in diesem Kurs aber auf WordPress.

Was ist ein Weblog?

Das Wort Weblog setzt sich aus „world wide web“ und Logbuch zusammen und ist im Grunde ein im Internet geführtes Tagebuch oder Journal. Es zeichnet sich durch regelmäßige Blogbeiträge aus. Die einzelnen Beiträge können kommentiert und „geteilt“ werden. Beiträge können verschlagwortet (Tags) und in Kategorien eingeordnet werden. Beiträge und Kommentare können oft als RSS-Feed abonniert werden. Weblogs gibt es inzwischen zu jedem denkbaren Thema. Und auch im bibliothekarischen Bereich hat sich einiges getan.

Entdecken Sie bibliothekarische Blogs

Besuchen Sie doch mal die Seite Social Media in niedersächsischen Bibliotheken, um einen Überblick über Bibliotheksblogs aus Niedersachsen zu bekommen.

Bibliothekarische Fachblogs können Sie auf der Internetseite Plan3t.info finden. Hier sind primär Weblogs von Kolleginnen und Kollegen – nur sehr wenige von Institutionen – gesammelt (aggregiert). Die meisten werden aus Neigung geschrieben und berichten vom bibliothekarischen Alltag und speziellen Aufgabengebieten.

Schauen Sie sich auf beiden Seiten einige Blogs an. Welche Designs und welche Blogbeiträge gefallen Ihnen besonders gut? Warum gefallen Ihnen diese?

Aufgabe: Erstellen Sie Ihr erstes Weblog

Ein Blog bei WordPress kann in wenigen Schritten erstellt und aktiviert werden:

Lektion_1_Account_bearbeitet   1. Erstellen Sie sich einen Account. Dazu rufen Sie die Website http://de.wordpress.com auf und klicken auf den großen Button Loslegen. Vorher können Sie sich vielleicht die Startseite von WordPress.com noch ein bisschen umsehen. Schauen Sie sich z.B. die aktuelle Statistik an. Beeindruckend oder?

Lektion_1_Anmeldung1_bearbeitet  2. Füllen Sie das Formular aus und geben Sie Ihrem Weblog einen Namen. Sie brauchen nicht unter Ihrem Realnamen aufzutreten. Irgendwann wird es aber sinnvoll sein, ein Impressum anzulegen. Evtl. ist Ihr Lieblingsname schon vergeben, dann müssen Sie leider nach einer Alternative suchen. WordPress prüft sofort nach der Eingabe von Daten in den Feldern, ob z.B. ein Benutzername oder ein Weblogname schon vergeben ist und weist auch auf ein zu schwaches Passwort hin.

Lektion_1_Anmeldung2_bearbeitet   3. Nachdem Sie die Formalien erledigt haben, benutzen Sie den Knopf Blog erstellen.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich bei der kostenlosen Version anmelden, also den linken Knopf nutzen. Sie sollten auch das Angebot ablehnen (falls vorhanden) eine professionellere Adresse – gegen Gebühr – zu bestellen.

Lektion01_checkyourmail   Nun sind sie fast fertig: Sobald Sie den Knopf Blog erstellen gedrückt haben, werden Sie auf eine Seite weitergeleitet, die Sie darüber informiert, dass soeben eine Mail an Ihre Adresse versendet wurde, die Sie noch bestätigen müssen. Sobald Sie diese bestätigt haben, ist Ihr Blog angelegt.

Wenn Sie ihr Blog erstellt haben, gibt es noch zwei Dinge, die Sie wissen müssen:

Um Beiträge hinzuzufügen: Das Verwaltungsinterface oder sogenannte Backend, das Sie verwenden werden, um Beiträge zu schreiben, zu editieren oder zu löschen, erreichen Sie entweder unter der Startadresse von WordPress http://de.wordpress.com (dort haben Sie sich auch angemeldet) oder direkt auf Ihrem Weblog. Notieren Sie sicherheitshalber Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.

Um Ihr Blog zu betrachten: Ihre Blogadresse ist http://xxx.wordpress.com (xxx) = Ihr Blogname aus Schritt 2. Notieren Sie auch ihre Blogadresse.

Aufgabe: teilen Sie uns Ihren Blognamen mit

Teilen Sie uns in einem Kommentar zu diesem Beitrag die Adresse Ihres neuen Weblogs mit! So können wir Sie mit in eine Liste (Blogroll) aufnehmen. Die Kommentarfunktion finden Sie ganz am Ende dieses Beitrages. Selbstverständlich können Sie im Kommentarfeld auch all Ihre Fragen loswerden.

Sobald Sie uns Ihren Blognamen in einem Kommentar mitgeteilt haben, haben Sie sich auch schon anonym für diesen Kurs angemeldet. Sofern Sie keine Teilnamebestätigung wünschen, haben Sie die Anmeldung abgeschlossen.

Sollten Sie eine Teilnahmebestätigung (30,- Euro) wünschen, schreiben Sie Ihren Blognamen bitte ebenfalls in das Kommentarfeld, senden aber zusätzlich Ihren Blognamen und Ihren Realnamen an Sabrina Juhst (juhst@bz-niedersachsen.de). Ihre Angaben verbleiben bei Sabrina Juhst und werden nicht weitergegeben. Somit können Sie anonym an diesem Kurs teilnehmen. Die Kosten für die Teilnahmebestätigung werden erst am Ende des Kurses abgerechnet. Ebenfalls wird erst am Ende überprüft, ob Sie alle notwendigen Aufgaben abgeschlossen haben. Es fallen demnach keine Kosten an, wenn Sie den Kurs abbrechen müssen.

Zusatzaufgabe: schreiben Sie Ihren ersten Blogbeitrag

Sofern Sie nach den ersten Aufgaben noch voller Tatendrang sind, können Sie ja schon Ihren ersten Blogbeitrag verfassen. Schreiben Sie zunächst über das Wetter, Ihre Hobbys, über Ihre Arbeit oder über diesen Kurs. Sie können später immer noch die Testeinträge löschen oder auch modifizieren.

Und denken Sie daran, Ihre Fragen können Sie jederzeit als Kommentar an uns und die anderen Teilnehmer stellen.

(Dieser Beitrag ist ein Remix aus Lektion 1 des Kurses Netz Erfahren.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lektionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

132 Antworten zu Lektion 1: Weblogs entdecken und erstellen

  1. hacketteer2004 schreibt:

    hacketteer2004.wordpress.com

    • buechereizentrale schreibt:

      Guten Morgen Hacketteer 2004,

      herzlich willkommen. Das ging ja schnell. 😉
      Ihr Blog ist im Blogroll (dient als Teilnehmerliste) aufgenommen. Den Blogroll finden Sie in der rechten Navigationsleiste unter den letzten Kommentaren. Viel Spaß und Erfolg in diesem Kurs!

    • buechereizentrale schreibt:

      Guten Morgen Renanena,

      herzlich willkommen zum 18 Dinge Kurs! Viel Spaß und viel Erfolg!
      Ihr Blog ist ebenfalls im Blogroll (dient als Teilnehmerliste) aufgenommen. Den Blogroll finden Sie in der rechten Navigationsleiste unter den letzten Kommentaren.

      In der Adresse zum Blog hat sich allerdings ein kleiner Fehler eingeschlichen. Anstelle des @ wird ein Punkt verwendet: http://renanena.wordpress.com
      Dann führt der Link zum farbenfrohen Blog. 🙂

  2. monchichi89 schreibt:

    monchichi89.wordpress.com

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Monchichi89 und herzlich willkommen zum Online-Kurs!

      Ein Hauch asiatischer Frühling und ein Beitrag, wunderbar! Ihr Blog ist ebenfalls im Blogroll aufgenommen. Viel Spaß und Erfolg!

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo und herzlich willkommen Kahj0!

      Ebenfalls schon mit einem Beitrag und sogar einem Bild dabei. 🙂
      Hier in Lüneburg sieht das Wetter leider ähnlich aus. Viel Spaß und Erfolg mit den 18 Dingen!

  3. Pingback: Willkommen bei meinem Blog | Monchichi89

  4. pbz65 schreibt:

    pbz65.wordpress.com

  5. pbz65 schreibt:

    Hallo Frau Juhst, hallo liebe Teilnehmer,
    ich freue mich, dass ich es geschafft habe, an diesem Kurs teilzunehmen. Ich bin auf die folgenden Kapitel gespannt, da ich im Augenblick noch nicht in den sozialen Netzwerken unterwegs bin.
    Viele Grüße
    pbz65

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo pbz65,

      herzlich willkommen zu den 18 Dingen! Wunderbar, dass Sie es geschafft haben teilzunehmen. Ihr Blog ist auch sogleich in den Blogroll aufgenommen. Es wird noch einige spannende Themen zu entdecken geben. Viel Spaß und Erfolg!

  6. lilleting92 schreibt:

    lilleting92.wordpress.com

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Lilleting92,

      Test bestanden! 😉
      Herzlich willkommen. Auch Ihr Blog ist sogleich im Blogroll (in der Navigation rechts) zu finden. Viel Freude und Erfolg mit den 18 Dingen!

  7. pippilangstrumpfblog.wordpress com:) Bin auch dabei!

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Bücherschubse,

      herzlich willkommen bei den 18 Dingen. Die tapfere Rose ist auch im Blogroll zu finden. Und ich erinnere mich an ein Filmzitat (The Crow?): „Es kann ja nicht immer regnen.“ 🙂

  8. kasimirkater schreibt:

    Hallo ich bin auch dabei unter alrublog.wordpress.com.

  9. buechereizentrale schreibt:

    Willkommen Kasimirkater,
    auch schon mit erstem Beitrag. Viel Spaß und Erfolg. Der Blog schnurrt ab sofort im Blogroll. 🙂

  10. iclibue schreibt:

    Und noch eine Teilnehmerin:
    http://iclibue.wordpress.com

  11. buechereizentrale schreibt:

    Hallo und willkommen Iclibue,

    Neues kann man immer entdecken. 😉 Ich habe auch mal an einem Online-Kurs teilgenommen und lerne seitdem stetig dazu. Das war der Kurs Bibliothek 2.009 (http://bibliothek2009.wordpress.com/).
    Viel Spaß und Erfolg mit dem 18 Dingen.

  12. buechereizentrale schreibt:

    Nun gleich eine Testfrage!
    Mal sehen, wie genau Sie gelesen haben. Wer sich über „Blogroll“ informiert hat, kann mir sicher sagen, was ich in den letzten Kommentaren falsch gemacht habe. 🙂

  13. ondinchen schreibt:

    so, und dann meld‘ ich mich auch mal an…

    http://ondinchenimnetz.wordpress.com/

    noch ohne Beitrag und ungestyled, aber da arbeitet ondinchen später dran (die ausgewachsene Ondine gab’s leider schon…)

  14. abelo1 schreibt:

    Bin auch dabei: abeloblog.wordpress.com

  15. ondinchen schreibt:

    Frage – warum kann ich jetzt nicht auf Ihre Antwort auf meine Antwort auf Ihre Frage nach dem Fehler antworten???
    Kann man es generell irgendwo so einstellen, daß Antworten / Kommentare auf eigene Kommentare nicht möglich sind?

    Und zurück zum Thema… Wiki sagt was von „die Blogroll“???
    Auch wenn’s das wieder nicht gewesen sein sollte, wie wird überhaupt das Genus (jaha – gegoogelt, instinktiv hätt‘ ich „der Genus“ geschrieben) englischer Begriffe im Deutschen festgelegt?
    Und noch etwas mehr OT – wenn ich feststehende fremdsprachige Begriffe im Deutschen benutze, z,B. la Maison de France, heißt es dann die Maison de France, oder, da Maison=Haus=sächlich, das Maison de France???

    • buechereizentrale schreibt:

      Das ist eine gute Frage. Es liegt (jetzt lag) daran, dass ich in den Kommentareinstellungen bei „Verschachtelte Kommentare in X Ebenen organisieren“ auf 3 eingestellt hatte. Es kann also nur bis auf eine dritte Ebene geantwortet werden. Das dient der Übersichtlichkeit. Ich habe es jetzt mal auf 5 erhöht, es kann bis maximal 10 Ebenen eingestellt werden.
      Diese Einstellungsmöglichkeit finden Sie im Dashboard (Backend, Schaltzentrale), in der linken Navigation recht weit unten bei „Einstellungen“ > „Diskussion“. Dort finden Sie auch noch andere Einstellungsmöglichkeiten für Kommentare.

      Und die Antwort „die Blogroll“ ist korrekt. Und ja teilweise wird das festgelegt. Laut Duden darf man z.B. der oder das Blog sagen.

      Bei „la Maison de France“ muss ich passen. Vielleicht kann ich mich damit raus reden, dass ich Latein hatte? 😉

  16. ondinchen schreibt:

    LATEST NEWS *** LATEST NEWS *** LATEST NEWS

    ondinchen hat sich aufgehübscht und was rumgeplaudert – und es hat sogar richtig Spaß gemacht…
    Ich glaub‘, das wird ganz gut hier!

  17. alru2013 schreibt:

    Hallo, Frau Juhst, liebe Bloggerinnen und Blogger,
    bin drin. Uns allen einen guten Weg durch die schöne neue Medienwelt.
    alru2013

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Alru2013,

      willkommen in dieser doch schon angewachsenen Runde. Viel Erfolg und Spaß mit den 18 Dingen. Der erste Blogeintrag ist ja schon inspirierend. 🙂

  18. franz eberhofer schreibt:

    So gerade noch geschafft, hoffe ich, also liebe büchereizentrale, wäre gerne mit dabei beim selbstlernkurs, hier meine adresse: http://golomeinzel.wordpress.com/
    angenehme nachtruhe

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Herr Eberhofer,

      ich hoffe Sie haben sich nicht allzu sehr gestresst. Das wäre gar nicht nötig, da Lektion 1 auch noch später bearbeitet werden kann. Es hat aber alles wunderbar geklappt.
      Herzlich willkommen und viel Vergnügen mit den 18 Dingen. 🙂

  19. antileseratte schreibt:

    Eine weitere Adresse ist zu vermerken:
    http://antileseratte.wordpress.com

  20. rosarot2013 schreibt:

    Hallo zusammen, bin ab heute auch dabei. Mein Blogname:
    rosarotblog

  21. annbrebu schreibt:

    So, geschafft ! Hab mich ein bisschen schwer getan mit der Einrichtung des Blogs, aber bekanntlich ist ja aller Anfang schwer… 🙂
    Also bin ich zu erreichen unter
    http: / / annbrebu.wordpress.com

  22. Auch ich habe es geschafft, trotz einiger Vorkenntnisse habe ich mich an einigen Stellen schwer getan! Gute Möglichkeit einiges wieder aufzupolieren….ich hätte gerne eine Bescheinigung am Schluss. Gruß aus Salzgitter!
    http://bibliotheksgesellschaftsz.wordpress.com

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Bibliotheksgesellschaft,
      das sieht doch schon gut aus. 🙂 Für die Bescheinigung bitte noch Ihren Realnamen und Blognamen an Sabrina Juhst senden (juhst@bz-niedersachsen.de). Willkommen und viel Erfolg mit den 18 Dingen.

  23. 0kiruna0 schreibt:

    Vielen Dank für die gute Anleitung! Hier meine Blogadresse: http://kirunanews.wordpress.com/

  24. steftscho schreibt:

    Juchhu, auch ich habs geschafft:
    http://steftscho.wordpress.com

  25. fobinov2013 schreibt:

    Eigentlich habe ich schon einen WordPress Account, aber bei dem ganzen Dashboard- Ansichten – Blog- Namen- und Sprachengehupfe habe ich es nicht befriedigend hinbekommen. vielleicht bringt ja dieser Kurs ein wenig Licht ins Dunkel. Hier jetzt meine Adresse, eingerichtet nach Ihrer schönen Anleitung.
    http://fobinov2013.wordpress.com

  26. feuerblitz2 schreibt:

    Hier meine Blogadresse: http://feuerblitz2.wordpress.com/

  27. petri1512 schreibt:

    Hmmm…hallo ich hatte gestern schon mal etwas gepostet,aber irgendwie ist es verschwunden.
    Mein Account Name ist http://petri1512.wordpress.com/
    Oder hatte ich etwas falsch gemacht?

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Petri1512,
      verschwunden ist Ihr Beitrag nicht. Der erste war unter Lektion 0 gepostet und dort ist er auch noch zu finden. 🙂 Herzlich willkommen und viel Spaß!

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Cipawe,
      hat doch alles geklappt. 🙂 Und ja bei WordPress gibt es sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Wenn die erst mal grundsätzlich verstanden sind, wird es einfacher. Viel Spaß und Erfolg mit den 18 Dingen.

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Trixib64,

      sieht gut aus, willkommen bei den 18 Dingen. Viel Spaß und Erfolg. Und dann jetzt unbedingt bis zur nächsten Lektion ausruhen! 😉

      • trixib64 schreibt:

        Vielen Dank für das Willkommen bei den 18 Dingen.
        Ich werde mich jetzt bei etwas traditioneller Bibliotheksarbeit „ausruhen“, und freue mich auf die
        Dinge (17), die da noch kommen.

  28. buecherwurm88 schreibt:

    Hurra! Ich hab´s auch hingekriegt!

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Hattingen242013,
      hat doch alles gut geklappt! Herzlich willkommen bei den 18 Dingen.
      Schade, dass man Pfannkuchen nicht über das Internet übertragen kann. 😉

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Zitroniker,
      herzlich willkommen bei den 18 Dingen. Ihr Blog ist nun ebenfalls in der Blogroll aufgenommen. Und Sie sind der 40. Teilnehmer! Grüße in die Katakomben. 😉

  29. geschesan schreibt:

    Es ist geschafft!

  30. hackelbergkatrin schreibt:

    Mein Blogname ist:hackelbergkatrin

  31. alias0815 schreibt:

    Hallo, ich bin auch mit dabei 🙂

  32. 1tintenherz3 schreibt:

    1tintenherz3 ist meine Blogadresse

  33. zwergnas3 schreibt:

    http//zwergnas3.worldpress.com – besser spät als nie ….

  34. sowieso333 schreibt:

    Kann ich noch einsteigen oder ist’s schon zu spät ?
    Als sowieso333 haben ich den Blog erstellt: uebungsblog333.wordpress.com

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Sowieso333,

      noch kann man locker einsteigen. Die “Nachzügler” müssen dann eben die Lektionen aufholen. Aber zu Beginn klappt das noch gut. Die meisten Teilnehmer haben in Lektion 1 schon Aufgaben aus Lektion 2 erledigt. 😉
      Herzlich willkommen und viel Erfolg!

  35. thebearrocks schreibt:

    http://thebearrocks.wordpress.com – dann eben doch. Wollte ja ursprünglich kein eigenes Weblog, doch so ist es wohl besser, um in diesen Kurs zu finden.

  36. reisemaus54 schreibt:

    reisemaus54.wordpress.com
    Die Anmeldung kommt etwas spät. Ich war im Urlaub. Hoffe alles nachholen zu können.

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Reisemaus54,

      herzlich willkommen zu den 18 Dingen. Frisch erholt klappt das bestimmt ganz schnell. 😉
      Die meisten Teilnehmer haben in Lektion 1 bereits einen Großteil von Lektion 2 erledigt. Die scheinen also nicht ganz so lange zu dauern.

  37. blondfrosch schreibt:

    So, ich steige auch noch mit ein:
    http://blondfrosch.wordpress.com

  38. Felicitas Petro schreibt:
  39. bareli58 schreibt:

    Ich starte jetzt auch, leider verspätet.

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Bareli58,
      herzlich willkommen bei den 18 Dingen. Viel Spaß und Erfolg!
      Ihr Blog ist als privat markiert, daher können alle anderen Teilnehmer Ihre Blogbeiträge nicht lesen. Diese Einstellungsmöglichkeit ist grundsätzlich ok, verhindert aber die Kommunikation zwischen Ihnen und den anderen Teilnehmern, was natürlich etwas schade ist.

    • buechereizentrale schreibt:

      Hallo Pastahelden,

      herzlich willkommen zu den 18 Dingen. Viel Spaß und Erfolg. Ihr Blog ist ebenfalls in der Blogroll aufgenommen. Sollten Fragen auftreten, bitte einfach in die Kommentare zu den Lektionen schreiben. 🙂

  40. bloggingkalli schreibt:

    lautrerlesehit.wordpress.com
    Bin auch noch mit dabei 🙂

  41. Pingback: Weblogs entdecken und erstellen | NETzWorking

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s